NEWS!

Kurs "Seelentiere - die Verbindung zum Pferd ist alles!"                    (vom 16.10. - 18.10.2020)

Ihr Lieben, ich freue mich, Euch diesen wunderbaren Kurs anbieten zu können und fände es sehr schön, Euch an dem herrlichen Seminarort Schloss Badow begrüßen zu dürfen. Wer sein Pferd mitbringt, kann sich auf eine sehr entspannte Atmosphäre für Mensch und Pferd und auf eine Reithalle mit einer tollen Energie freuen. Ich bin vor kurzer Zeit dort gewesen und war einfach überwältigt. Claudia Burmeister, die Gastgeberin und Initiatorin des Kurses und ich haben das Seminarprogramm für Euch mit viel Liebe gestrickt - lasst Euch überraschen und begeistern. 🧡

 


Premiere des Kurses in dieser Form, deshalb die absolut günstige Teilnahmegebühr!
Anmeldungen bitte per Mail an: lichtenergie.cb@gmail.com

ZIELGRUPPE
Dieser sehr praxisorientierte Kurs richtet sich an Menschen, denen die bloße „Nutzung“ ihrer Pferde als Sportobjekt nicht ausreicht, sondern die ihrem Freizeitpartner „Pferd“ ein großes Maß an Eigenleben zugestehen und Seite an Seite mit ihm durchs Leben gehen.
Jedes Tier hat eine Seele und damit Empfindungen, Gefühle und Emotionen, die ausgedrückt werden und ausgedrückt werden wollen. Wenn seine Emotionen uns negativ erscheinen, oder uns gar im Umgang oder beim Reiten stark einschränken, dann neigen wir oft dazu Symptome zu bekämpfen, sprich, das vermeintliche Fehlverhalten durch Hilfsmittel oder gezieltes Training zu unterdrücken.
Sinnvoll wäre es jedoch, wenn wir auf die Ursache schauen, denn oft will uns das Pferd mit seinem Verhalten auf etwas hinweisen. Pferde sind nie von Natur aus widersätzlich, oder gar bösartig. Jede Art von Fehlverhalten – wobei es hier sicher unterschiedlich interpretiert wird – hat immer einen guten Grund.
Wenn wir bereit sind, in die Tiefe zu schauen und versuchen, unsere geliebten Tiere zu verstehen und sie zu unterstützen, dann ist das meist die Ebene für eine viel tiefer gehende Verbindung zwischen Mensch und Tier.
In diesem Seminar möchten wir Dir Wege aufzeigen, wie Du möglichst leicht und spielerisch eine neue Art der Beziehung erlernen und leben kannst - und wie Du mit Deinem Pferd nicht über Druck und Zwang, sondern auf einer Vertrauensbasis arbeiten kannst. Hierbei handelt es sich nicht um Trainingsmethoden, sondern um einen Weg.
Voraussetzung ist Deine Liebe zum Tier, Dein Wunsch nach Veränderung und Entwicklung und Deine Neugier auf Neues.


KURSORT
Schloss Badow, Söhringer Str.1, 19209 Badow - Anreise und Zimmerbuchung siehe Website:
www.schloss-badow.com

 

KURSBEITRAG
Teilnehmer ohne Pferd: 50 Euro
TN mit Pferd: 80 Euro (Darin enthalten sind die Pferde-Unterbringung und das Raufutter.)
Teilnehmen können max. 8 - 10 Teilnehmer mit (oder ohne) Pferd. Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Kaffee, Tee, Wasser und Kekse werden zur Verfügung gestellt.

 


INHALT/PROGRAMM

 

Freitag:
Anreise zwischen 13.30 und 15.30 Uhr
16.30 bis 18.00 Uhr: Kennenlernen + Vorgespräch mit den Teilnehmern über die Pferde, Ausblick auf die folgenden 2 Tage, anschließend gemeinsames Abendessen

 


Samstag:
10:00 - 12.30 Uhr (Petra – in der Reithalle)
Verbindung mit dem Pferd schaffen: Den eigenen energetischen Raum einnehmen (Übung: Body Scan).
Authentisch und präsent sein - die Wirkung auf die Pferde kennen lernen.
Lenken der Aufmerksamkeit zu gleichen Teilen auf sich selbst und auf das Pferd. Das Verhalten des Pferdes dabei beobachten. Was passiert, wenn ich die Verbindung verliere?
Warum ist das Pferd in meinem Leben und welches Verhalten meines Pferdes kann ich bei mir selbst finden?

PAUSE (Mittagessen kann bestellt werden)

14:00 – 16.30 Uhr (Claudia)
Praxis in der Reithalle mit dem Fokus auf körperlichen Möglichkeiten oder Einschränkungen bei Mensch und Pferd:
Warum kann mein Pferd nicht locker und schwungvoll laufen? Warum kann ich nicht entspannt und locker sitzen?
Körperliche Einschränkungen (schiefes Becken, Wirbelsäulenverkrümmung…) bei Mensch und Pferd verhindern häufig ein harmonisches Miteinander unter dem Sattel.
Wie kann jeder Pferdebesitzer mit eigenen Mitteln sein Pferd in einen ruhigen und gelassenen Zustand bringen, sowohl vor der Arbeit, als auch bei Tierarzt und Hufschmied-Besuchen?


Sonntag:
10.00 bis 12.30 Uhr (Claudia)
Kontaktaufnahme zum Tier auf telepathischer Basis. Erlernen von einfachen Methoden um eine tiefere Verbindung zum Pferd aufzubauen.
Energien kanalisieren und die Möglichkeiten der „Kraft der 8“ verstehen und anwenden.
Übungen um Energieflüsse am Pferd zu erkennen und am eigenen Körper zu erfühlen.

MITTAGSPAUSE

14.00 bis 16.30 Uhr (Petra)
Angeleitete Schamanische Trommelreise/Krafttierreise
Du lernst Dein Krafttier kennen, das Dich auf Deinem Weg unterstützt. Krafttiere sind geistige Helfer und Lehrer – es sind Tierseelen ohne eine Körperhülle. Sie weisen uns auf Dinge hin, denen wir in unserem Leben Aufmerksamkeit schenken sollen. Sie unterstützen uns bei der Bewältigung anstehender Aufgaben und helfen, uns persönlich weiter zu entwickeln und zu heilen. Sie kommen mit einem Auftrag zu uns – es ist nicht wichtig, ob man die Tierart mag oder nicht. Es zählen ihre Eigenschaften, die Informationen und das Wissen für den Menschen, welches sie in sich tragen. Krafttiere können Tage, Monate oder Jahre an unserer Seite sein.
Du erfährst in diesem Kurs auch die genaue Bedeutung Deines Krafttieres.

16.30 Uhr (Claudia/Petra)
Abschlussrunde/Feedbackrunde+Ritual und ein kleines Geschenk für jede/n Teilnehmer/in



Deine Referentinnen in diesem Kurs sind:

Claudia Burmeister
„Seit über 40 Jahren habe ich eigene Pferde, davon die meiste Zeit in eigener Haltung. Es war mir immer wichtig ein liebevolles und partnerschaftliches Verhältnis zu meinen Pferden zu haben, das Reiten stand nie im Vordergrund – vermutlich der Grund warum fast alle meine Pferde ein Handicap hatten. Was auf den 1. Blick negativ wirkt hat mich zu meiner Berufung geführt – Heilerin für Mensch und Tier.
Wenn Tiere krank sind, oder verhaltensauffällig, dann steht häufig eine Problematik des Menschen dahinter. Nur das Tier heilen zu wollen führt oft nicht zu dauerhaftem Erfolg.
Aus dem Wunsch Mensch und Tier Wege aufzuzeigen, die für beide Seiten zum Erfolg führen, gesundheitlich und auch im Miteinander, ist die Idee zu diesem Seminar entstanden.
Durch meine Nähe zu den Tieren und langjähriger Berufserfahrung in Teamleitung und Projektarbeit, vor meiner Heiltätigkeit, habe ich das nötige Einfühlungsvermögen für beide Seiten entwickelt.“
Weitere Infos unter www.licht-energie.org

und

Petra Gerken
„Ich habe seit über 30 Jahren eigene Tiere. Besonders liegen mir Pferde am Herzen.
Stepz, mein American Quarter Horse Wallach, hat mich durch sein Verhalten auf die wundervolle Reise zu mir selbst geschickt. Ich bin ausgebildete Tierkommunikatorin und Pferdeflüsterin und derzeit in einer weiteren Ausbildung als Heros Journey Coach (Heldenreise mit Pferden).
Mein Fokus liegt auf glücklichen Pferd-Mensch-Beziehungen und in einer vertrauensvollen Freundschaft miteinander. Weder beim Reiten oder bei der Bodenarbeit ist eine Unterwerfung des Pferdes notwendig, wenn man den richtigen „Schlüssel“ gefunden hat.
Kommunikation ist dabei ein wichtiger Faktor, und es geht bei allem darum, dem Pferd auf Augenhöhe zu begegnen und für beide Seiten vertretbare Lösungen zu finden.
Meine Vision ist, dass durch mehr Verständnis ein bewussterer Umgang mit unserem Partner Pferd erreicht wird.“

 

https://www.facebook.com/events/1193653720997346/

Image may contain: sky, horse, outdoor and nature

Kontakt

Pferdekommunikation Petra Gerken, QHC

Hauptstraße 1

23847 Steinhorst

 

Tel. 0178 7074288

 

pferdekommunikation@mail.de

Du hast noch Fragen?