Tierkommunikation

...oder: Wie kommunizieren eigentlich Pferdeflüsterer?

Willkommen!

 

Ein einfacher, natürlicher Weg, um sich mental mit den Tieren zu verständigen, sind telepathische Tiergespräche. Bei der telepathischen Kommunikation benutzen wir eine gemeinsame Sprache, die auf der Seelenebene stattfindet. Es handelt sich dabei grundsätzlich um das Prinzip der Gedankenübertragung, wobei aber nicht nur allein Gedanken, sondern auch Gefühle und Empfindungen, Bilder und sogar Geschmack oder Geruch vom Empfänger wahrgenommen werden können. Zwischen dem Sender und dem Empfänger fließt Energie, so, wie es z. B. auch bei Reiki der Fall ist.

 

Tierkommunikation kann:

- Hintergründe offenlegen für ein Verhalten oder eine Krankheit

- Dinge klären und Ängste nehmen

- erreichen, dass gemeinsame Vereinbarungen getroffen werden

- Eure Freundschaft vertiefen

 

Tierkommunikation ersetzt nicht:

- eine tierärztliche Leistung oder den Besuch bei einem Heilpraktiker

- ein/e Erziehung/Verhaltenstraining

 

Ein Tiergespräch ist oft der Beginn einer wundervollen Reise zum eigenen Tier und zu sich selbst.

Meine Geschichte findest Du unter ÜBER MICH.

So wunderbare Entwicklungen wie meine wünsche ich mir für alle Tier-Mensch-Beziehungen!

 

Wegen der zusätzlichen Bedürfnisse von Pferden (Haltung, Reitequipment, Hufbeschlag etc.) haben Pferdeflüsterer eine spezielle, erweiterte Ausbildung. Tiergespräche mit Pferden sind zwar mein Schwerpunkt, aber Du kannst selbstverständlich auch ein Gespräch für jedes andere Tier buchen.

 

Lass Dich überraschen, berühren und inspirieren und stelle Deine Beziehung zu Deinem Tier auf eine neue, vertrauensvollere Basis.

 

Ich freue mich auf Dich und Deinen Tiergefährten!


Kontakt

Pferdekommunikation Petra Gerken, QHC

Hauptstraße 1

23847 Steinhorst

 

Tel. 0178 7074288

 

pferdekommunikation@mail.de

Du hast noch Fragen?